Eichenwald angepflanzt

In Zusammenarbeit mit der regionalen PSD Bank konnte die Stiftung im November vergangenen Jahres in einer großen öffentlichen Pflanzaktion 5.000 m2 intensives Ackerland in der Donauaue in einen Eichenwald umwandeln.

Weitere 10 Hektar Ackerland aus Stiftungsbesitz folgen in den kommenden Jahren. Mit der Umwandlung von intensiv genutztem Ackerland in der Aue tragen die Stifter aktiv zur Renaturierung der Donauauen bei, denn auf diesem Weg vermindert sich die Belastung des Auensystems durch Einträge von Düngern, Agrargiften und Bodenabtrag bei Überflutungen in erheblichem Maße.

Alle Projekte